Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden am 04.03.2018

Am Sonntag den 04.03.2018 fand in Engerhafe der Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden statt. In einem Blockunterricht mit Pastorin Anita Schürmann, wurden die wichtigsten der noch fehlenden Unterrichtseinheiten durchgenommen und dabei auch ein Konzept für den Vorstellungsgottesdienst erarbeitet.

WhatsApp Image 2018-02-28 at 07.49.58(1)

Nach einer Generalprobe  am 03.03.2018, ging es für die sichtlich aufgeregten Konfirmanden, dann am Sonntagabend um 19:30 Uhr los. Alle Elemente des Gottesdienstes von der Begrüßung bis zum Vaterunser, wurden von den Konfirmanden souverän vorgetragen. Am Schluss entließ Pastorin Schürmann dann die Gemeinde mit dem Segen Gottes. Zentrales Element des Gottesdienstes war die Nachstellung des Abendmahlbildes des Altaraufsatzes.

Vorstellungsgodi-2018

Der nächste Termin ist die Konfirmationsprüfung am Mittwoch, den 14.03.2018 von 16 Uhr bis 17 Uhr. Dann geht es erst am 21.04.2018 um 16:30 Uhr weiter mit der Probe der Konfirmation, die am 22.04.2018 um 10 Uhr in der Kirche Engerhafe mit Pastorin Schürmann stattfindet.

Advertisements

Weltgebetstag 2018

Gottes Schöpfung ist sehr gut.
In der sehr gut gefüllten und in den Farben des Weltgebetstagslandes geschmückten Kirche zu Engerhafe feierten die Kirchengemeinden Südbrookmerlands am 02.03.2018 den Weltgebetstagsgottesdienst. Immer am ersten Freitag im März beschäftigt sich der Weltgebetstag mit der Lebenssituation von Frauen eines anderen Landes. Christliche Frauen des jeweiligen Landes wählen Texte, Gebete und Lieder aus. Diese werden dann in weltweiten Gottesdiensten auf 95 Sprachen gefeiert. So ist der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen. Dieses Jahr war Surinam das vom WGT-Komitee ausgewählte Land. In dem Gottesdienst ging es um Gottes Schöpfung. Konfirmandinnen, Frauen der Gruppe “Frauen im Gespräch“, der Frauenkreis und viele andere ehrenamtliche Helfer und Engagierte der Kirchengemeinde waren an der Vorbereitung und Durchführung des Gottesdienstes beteiligt.

WGT1Musikalisch wurde der Gottesdienst gestaltet vom GitarrenChor der Kirchengemeinde. Eine besondere Atmosphäre und Dankbarkeit für diesen schönen Gottesdienst waren zu spüren. Im Anschluss des Gottesdienstes gab es traditionell ostfriesisch “Tee un Krinthstuut“ im Gulfhof Ihnen.
Der nächste Gottesdienst findet dann im März 2019 in Moordorf statt.

Bekanntmachung zur Kirchenvorstandswahl 2018

Logo-KMM-Standard-Gelb-auf-Lila.png-45219c5de04275f704614ebc53539f71

Am 11. März 2018 findet in der Zeit von 11 bis 18 Uhr in dem Gemeindesaal der KG Engerhafe die Wahl zum Kirchenvorstand statt. Es sind 5 Kirchenverordnete zu wählen. Wählbar sind die in dem Wahlaufsatz genannten Kirchenmitglieder. Es sind:
1. Bennmann, Martina,
2. Diedrichs, Heidi,
3. Focken, Ingrid,
4. Freimuth, Andrea,
5. Hinrichs, Frerich.
(Nähere Angaben zu den Kandidaten finden sie in unserem Gemeindebrief.)

Die Stimmabgabe ist geheim. Der Wähler oder die Wählerin kennzeichnet auf dem amtlich hergestellten und ihm oder ihr ausgehändigten Stimmzettel die Namen der Personen, die er oder sie wählen will, jedoch nicht mehr als vier Namen. Der Stimmzettel ist ungültig, wenn mehr Namen oder kein Name gekennzeichnet oder Zusätze gemacht sind.
Kirchenmitglieder, die in der Wählerliste eingetragen sind, können ihr Wahlrecht auch im Wege der Briefwahl ausüben. Anträge auf Aushändigung der hierzu erforderlichen Briefwahlunterlagen können bis zum 8. März 2018 bei dem Kirchenvorstand schriftlich oder mündlich von den Wahlberechtigten gestellt werden. Wer den Antrag für andere stellt, muss die Berechtigung dafür nachweisen.
Der Wahlbrief muss bis zum Beginn der Wahlhandlung dem Kirchenvorstand oder während der Wahlhandlung dem Vorsitzenden des Wahlvorstandes zugeleitet werden.

Der Kirchenvorstand der Ev.-luth. Kirchengemeinde Engerhafe

Herzlich willkommen

Hervorgehoben

2004-03-23-engerhafe018klein… auf unserer Homepage. Wie der Namenspatron unserer Kirche, Johannes der Täufer, so wollen auch wir hinzeigen auf Jesus Christus. Dazu wollen wir beitragen, mit Gottesdiensten, mit unserem Gemeindeleben und auch mit dieser Internetseite, auf der Sie alle Informationen über unsere Gottesdienste, Gruppen und Kreise finden.

Aktuelle Termine für Konfirmanden

  • Blockunterricht am Samstag, den 10.02.2018 von 09:00 bis 15:30 Uhr
  • Probe des Vorstellungsgottesdienst am Samstag, den 03.03.2018 um 15:30 Uhr
  • Vorstellungsgottesdienst am Sonntag, den 04.03.2018 um 19:30 Uhr
  • Konfirmationsprüfung am Mittwoch, den 14.03.2018 von 16 Uhr bis 17 Uhr
  • Probe der Konfirmation am 21.04.2018 um 16:30 Uhr
  • Abendmahl zur Konfirmation am 21.04.2018 um 18 Uhr
  • Fotograftermin am Sonntag, den 22.04.2018, ab 08:30 Uhr
  • Konfirmation am Sonntag, den 22.04.2018 um 10 Uhr

Kirchenvorstandswahl 11. März 2018

„Alle Jahre wieder“, das ist zumeist das Arbeitsprogramm des Kirchenvorstands. Im jeden Jahr neu werden die Festgottesdienste und die kirchlichen Veranstaltungen der Kirchengemeinde gemeinsam vom Pfarramt und Kirchenvorstand geplant und gestaltet.
Im nächsten Jahr, am 11. März 2018, gibt es allerdings eine nicht jährlich wiederkehrende Veranstaltung. An diesem Tag wird der Kirchenvorstand neu gewählt. Das Ergebnis dieser Wahl wird die Gemeindearbeit in der Kirchengemeinde der folgenden sechs Jahre maßgeblich mit beeinflussen.
Weil drei Kirchenvorsteher nicht erneut kandidieren wollen, werden mehrere Gemeindeglieder die Möglichkeit haben, neu in den Kirchenvorstand zu kommen und die künftige Gemeindearbeit mitzugestalten.
Der Kirchenvorstand hat einen entscheidenden Anteil an der Planung des Kirchenjahres aber er beschließt auch die Gottesdienstordnung und die Konfirmandenordnung. Außerdem verwaltet er die Finanzen der Kirchengemeinde und trägt die Verantwortung über die Gebäude und Ländereien.
Die Kandidaten sind wichtig für die Kirchenvorstandswahl. Noch wichtiger sind die Wähler. Nur wenn Sie sich an der Wahl beteiligen, können Sie Einfluss nehmen und die Zusammensetzung des Kirchenvorstands mitbestimmen.
Notieren sie sich jetzt schon den Wahltermin am 11. März 2018. Die Wahlbenachrichtigungen für alle die in der Wählerliste eingetragen sind, werden Anfang Februar 2018 versendet. Vorher haben sie noch die Möglichkeit einzusehen, ob sie in das Wählerverzeichnis eingetragen sind. Es liegt in der Zeit vom 07. Januar 2018 bis zum 14. Januar 2018 bei Gerd Lücken aus. Bei ihm können sie sich auch telefonisch erkundigen.
Sollten sie für das Amt des Kirchenvorstehers kandidieren wollen, melden sie sich bei einem Kirchenvorsteher oder dem Pfarramt. Sie können auch selber aktiv werden und bis zum 27. Januar 2018 einen eigenen Wahlvorschlag abgeben, dafür brauchen sie 10 Unterstützungsunterschriften von Gemeindegliedern.

Gedenken an Opfer des KZ’s Engerhafe

Die Kirchengemeinde Engerhafe und der Gedenkstättenverein gedenken bei Mahnfeier zum Jahrestag der Errichtung des Konzentrationslagers gemeinsam der Opfer, dazu waren 200 Gäste erschienen um an die Lebenswege der Gefangenen zu erinnern.

Warum – umgekommen in Engerhafe, unter dieses Motto hatte der Gedenkstätten-Verein und die Kirchengemeinde den 43. Jahrestag der Errichtung des Konzentrationslagers in Engerhafe gestellt. Sie fand unter der Schirmherrschaft des Honorarkonsuls der Niederlande in Emden, Dr. Claas Bronns statt.

Engerhafe2017-14

Die Holländerin Jantsje Post berichtete im Gulfhof Ihnen über ihren Onkel Riens Westra, der am 30. November in Engerhafe umkam. Sie stellte sich und allen Zuhörern die Frage: „Wie hätte ich mich damals verhalten?“ Es freue sie, dass man sich heute als Nachkommen der damaligen Opfer in Deutschland zum Gedenken treffe. Lilo Kessler erzählte im Anschluss die Odyssee von Michael Grange aus Frankreich. Er verstarb er am 9. Dezember 1944.

Engerhafe2017-26

In der Kirche Engerhafe begrüßte durch Anika Langer, Pastorin der Kirchengemeinde Engerhafe die Teilnehmer. Nach dem musikalischen Beitrag „Warum … “ Motette Op. 74 von Johann Brahms vom Singverein Emden unter der Leitung von Gerhard Schoone, verlasen Schüler der IGS Marienhafe-Moorhusen und Konfirmanden der Kirchengemeinde Engerhafe die Opfernamen. Sie entzündeten für jedes Land aus dem die Opfer stammten eine Kerzen.

Nach dem Gang zum Mahnmal an dem die Kerzen abgelegt wurden, endete die Veranstaltung.

engerhafe2017-33.jpg