Kirchenvorstandswahl 11.03.2018

Ebenso wie in der gesamten Landeskirche fanden am 11.03.2018 auch in Engerhafe die Kirchenvorstandswahlen statt. Im Vorfeld ging es an das schwierige Unterfangen der Kandidatensuche. Nach dem Beschluss des Kirchenvorstandes vom 24.10.2017 waren in der Kirchengemeinde insgesamt 5 Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher zu wählen. Das bedeutete, dass mindestens 8 Kandidaten aufzustellen gewesen wären. Das ist in Engerhafe nicht erreicht worden. Gründe lagen wohl auch in dem Trend der heutigen Zeit, dass eine längerfristige, ehrenamtliche Bindung nicht mehr gewünscht wird. Fünf Kandidaten hatten sich schließlich zur Wahl gestellt.

Der Wahlvorstand bestand aus: (von links) Heike Schröder, Gerda Schmidt, Johannes Dirksen, Helmut Caspers, dem Vorsitzenden Martin Doden und Reemt Lübbers. Sie besetzten in der Zeit von 11 bis 18 Uhr das Wahllokal.
IMG_20180311_174654

Anschließend ging es an die Stimmauszählung.
IMG_20180311_180400

Wahlberechtigt waren 1129 Wähler, davon haben 230 ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 20,4 %. Die Kandidaten erhielten folgende Stimmanteile:
Diedrichs, Heidi:          175 (Stimmen)
Hinrichs, Frerich:        163 (Stimmen)
Freimuth, Andrea:       157 (Stimmen)
Bennmann, Martina:  146 (Stimmen)
Focken, Ingrid:             129 (Stimmen)

Nach der Wahlhandlung, der Auszählung der Stimmen und der Feststellung des Wahlergebnisses durch den Kirchenvorstand, blieb man noch in geselliger Runde zusammen, um gemeinsam die erfolgreiche Wahl zu feiern.
IMG_20180311_191042

In dem Gottesdienst am 18.03.2018 wird das Ergebnis der Wahl abgekündigt, danach gibt es eine Woche lang die Möglichkeit die Wahl anzufechten. Anschließend versuchen der Kirchenvorstand und die Neugewählten gemeinsam, einen neuen Kirchenvorsteher zu finden, den sie dem Kirchenkreisvorstand zur Berufung vorschlagen.
Gerd Lücken

 

 

Advertisements

Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden am 04.03.2018

Am Sonntag den 04.03.2018 fand in Engerhafe der Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden statt. In einem Blockunterricht mit Pastorin Anita Schürmann, wurden die wichtigsten der noch fehlenden Unterrichtseinheiten durchgenommen und dabei auch ein Konzept für den Vorstellungsgottesdienst erarbeitet.

WhatsApp Image 2018-02-28 at 07.49.58(1)

Nach einer Generalprobe  am 03.03.2018, ging es für die sichtlich aufgeregten Konfirmanden, dann am Sonntagabend um 19:30 Uhr los. Alle Elemente des Gottesdienstes von der Begrüßung bis zum Vaterunser, wurden von den Konfirmanden souverän vorgetragen. Am Schluss entließ Pastorin Schürmann dann die Gemeinde mit dem Segen Gottes. Zentrales Element des Gottesdienstes war die Nachstellung des Abendmahlbildes des Altaraufsatzes.

Vorstellungsgodi-2018

Der nächste Termin ist die Konfirmationsprüfung am Mittwoch, den 14.03.2018 von 16 Uhr bis 17 Uhr. Dann geht es erst am 21.04.2018 um 16:30 Uhr weiter mit der Probe der Konfirmation, die am 22.04.2018 um 10 Uhr in der Kirche Engerhafe mit Pastorin Schürmann stattfindet.

Weltgebetstag 2018

Gottes Schöpfung ist sehr gut.
In der sehr gut gefüllten und in den Farben des Weltgebetstagslandes geschmückten Kirche zu Engerhafe feierten die Kirchengemeinden Südbrookmerlands am 02.03.2018 den Weltgebetstagsgottesdienst. Immer am ersten Freitag im März beschäftigt sich der Weltgebetstag mit der Lebenssituation von Frauen eines anderen Landes. Christliche Frauen des jeweiligen Landes wählen Texte, Gebete und Lieder aus. Diese werden dann in weltweiten Gottesdiensten auf 95 Sprachen gefeiert. So ist der Weltgebetstag in den letzten 130 Jahren zur größten Basisbewegung christlicher Frauen. Dieses Jahr war Surinam das vom WGT-Komitee ausgewählte Land. In dem Gottesdienst ging es um Gottes Schöpfung. Konfirmandinnen, Frauen der Gruppe “Frauen im Gespräch“, der Frauenkreis und viele andere ehrenamtliche Helfer und Engagierte der Kirchengemeinde waren an der Vorbereitung und Durchführung des Gottesdienstes beteiligt.

WGT1Musikalisch wurde der Gottesdienst gestaltet vom GitarrenChor der Kirchengemeinde. Eine besondere Atmosphäre und Dankbarkeit für diesen schönen Gottesdienst waren zu spüren. Im Anschluss des Gottesdienstes gab es traditionell ostfriesisch “Tee un Krinthstuut“ im Gulfhof Ihnen.
Der nächste Gottesdienst findet dann im März 2019 in Moordorf statt.