Jeder Mensch ist einmalig und von Gott geliebt

Konfirmation durch Regionalbischof Klahr in Engerhafe

öso. Engerhafe. „Wir brauchen eure frische Art in unserer Kirche“, sagte Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr den 15 Konfirmanden in der Johannes der Täufer Kirche in Engerhafe. Der Regionalbischof freute sich über die Jugendlichen, die sich bei ihrer Konfirmation öffentlich zu ihrem christlichen Glauben bekannten, und ermutigte sie, sich an der Kirchenvorstandswahl im März 2018 zu beteiligen. Die Landessynode habe gerade beschlossen, das Wahlrecht zum Kirchenvorstand auf 14 Jahre festzusetzen.

IMG_20170507_094507In seiner Predigt erinnerte Klahr daran, welche Bedeutung der eigene Name habe. Die Eltern hätten ihren Kindern wohlüberlegt einen Namen ausgesucht und vom Beginn unseres Lebens an wurde er in Urkunden geschrieben. Auch Gott habe uns in unserer Taufe bei unserem Namen gerufen. Klahr erinnerte daran, dass unser Name  bei Menschen, die uns lieben, immer einen besonderen Klang habe. So sei es auch bei Gott. Der Regionalbischof sagte den Konfirmanden: „Gott kennt dich bei deinem Namen, du bist ihm wichtig und er will Dich in deinem Leben begleiten. Das ist eine  Zusage, der wir zu allen Zeiten vertrauen können und die als Segen Gottes uns begleitet.“

Klahr rief den Konfirmanden zu: „Jeder Mensch ist einmalig und von Gott geliebt. Wer das glaubt, der hat ein gutes Fundament für seinen Lebensweg.“

IMG_20170507_105002Es sei im Leben wichtig zu wissen, dass es Menschen gäbe, bei denen wir jederzeit willkommen seien und das gelte auch für Gott, dem man sich jederzeit zuwenden könne, in Gedanken, mit Gebeten und in den Gottesdiensten der Kirche.  „Ihr seid im Glauben allezeit von Gott begleitet und in seinem Haus immer willkommen!“, gab der Regionalbischof den Jugendlichen mit auf ihren Lebensweg und segnete jeden einzelnen persönlich.

Als besonderes Andenken überreichte Klahr den Jugendlichen eine Tüte mit „Vergiss mein nicht“-Blumensamen: „Weil Gott uns nicht vergisst, sondern uns begleitet.“

Landessuperintendent Dr. Klahr nahm gemeinsam mit Diakonin Sandra Stelzenberger die Einsegnung vor. Sie hatte den Konfirmandenunterricht erteilt. Musikalisch gestaltet wurde der Festgottesdienst von dem Gitarrenchor der Kirchengemeinde unter der Leitung von Heike Wiegmann.

Auf Anfrage des Kirchenvorstandes übernahm Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr die Konfirmation am 7. Mai in Engerhafe. Die dortige Pastorin, Anika Langer, befindet sich in Elternzeit. Die 15 Konfirmandinnen und Konfirmanden freuten sich mit ihren Familien, dass sie mit dem Landessuperintendenten einen besonderen Konfirmator hatten.

Zur Vorbereitung auf die Konfirmation hatte der Regionalbischof bereits am Vorabend mit ihnen einen Abendmahlsgottesdienst gefeiert.                 Dr. Hannegreth Grundmann

Advertisements

Ein Gedanke zu „Jeder Mensch ist einmalig und von Gott geliebt

  1. Ich habe mich ehrlich gefreut über das Zitat des Landessuperintendenten Dr. Klahr :
    „Jeder Mensch ist einmalig und von Gott geliebt.“
    Dabei fiel mir sofort eine Frage ein : Gilt diese Zusage Gottes auch für Menschen, die noch nicht geboren sind ?
    Des Weiteren dachte ich an die Worte des Königs David :
    „Aus dem Munde … der Säuglinge hast du Macht [oder: Lob] bereitet. Psalm 8.
    „Ich danke dir, dass ich wunderbar gemacht bin. Mein Gebein war dir nicht verborgen,
    als ich … gemacht wurde. Deine Augen sahen mich, als ich noch nicht bereitet war. Alle meine Tage waren in dein Buch eingeschrieben.“ Psalm 139
    Mit herzlichem Gruß
    Heiko Remmers, Westerstede – vormals Engerhafe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s